Samstag, 17. Oktober 2009

Herzlich willkommen!

Hallo - und herzlich willkommen auf meinem Blog.

Draußen hat der Herbst mit ganzer Macht seinen Einzug gehalten, ja selbst ein Vorgeschmack auf den Winter konnten wir diese Woche schon bekommen. Aber ein klein wenig möchte ich den goldenen Oktober schon noch genießen, bevor mir nach Schlittenfahren und Glühwein zumute ist ;-)

Herbst ist für mich auch immer eine Zeit des kreativen Hochs. Im Herbst wünsche ich mir immer wieder Unmengen an Zeit für mich und meine beiden großen Hobbys: dem Scrappen und dem Blumenkinder machen. Leider scheitert der Wunsch sehr oft daran, dass ja auch 3 kleine Kinder, ein Job mit einer Menge an Vorbereitungszeit und natürlich die Passion "lesen" jeweils eine Menge an Zeit in Anspruch nehmen. Und so versuche ich täglich aufs neue, einen Spagat zwischen all diesen Dingen zu bewerkstelligen, was mir leider selten gelingt. Aber genau das macht mein Leben auch aus. Und genau deswegen ist es so kunterbunt - hoch drei.

Euch lade ich hiermit ein, an meinen Spagat-Versuchen hin und wieder teilzuhaben. Ich möchte diesen Blog nutzen, um sowohl meine scrappigen Dinge als auch neue Blumenkinder oder (wie ich finde) gute Bücher vorzustellen. Und damit es auch ein schöner Einstand für alle wird, darf natürlich ein RAK nicht fehlen.

Also: postet mir doch, was Euer Leben kunterbunt macht. Ist es ebenfalls eine "Zerissenheit" zwischen vielen verschiedenen Pflichten und Hobbys, lebt Ihr an mehreren Orten und kunterbunt zwischen Kulturen oder Wohnungen? Oder liebt Ihr Farbe im täglichen Leben, umgebt Euch mit bunten Möbeln, Kleidung, Accessoirs...? Unter allen Posts, die bis zum 31.10.2009 hier eingehen, verlose ich das Buch "Nurejews Hund" von Elke Heidenreich mit Zeichnungen von Michael Sowa und ein kleines, selbstgemachtes, scrappiges Etwas. Ich bin gespannt darauf zu erfahren, was EUER Leben bunt macht. Kunterbunt...

LIebe Grüße, Sandra

Kommentare:

  1. ... da gibt's so einiges, was mein Leben bunt macht. ;-) Ich wohne in einem bunten Ecke meiner Stadt, liebe die Farbe frischer Blumen, brauche auf jeden Fall meine Lieblingsfarben um mich rum, um mich wohlzufühlen ... und vor allem bringen immer wieder neue Ideen & Inspirationen Farbe in meinen grauen Alltag.
    Ich wünsch dir viel Spaß mit deinem Blog!
    LG, Jazzica

    AntwortenLöschen
  2. der ist doch super geworden... und so schön herbstlich.... gerade die farbenvielfalt des herbst find ich toll, und diese farben sind auch in meiner wohnung, warme rot und gelb töne, wie in der toskana, alle mit naturkreidefarbe entstanden.
    sonst ist mein leben auch immer schön bunt. und dass es auch schön gemütlich bei mir ist, liebe ich das geordete durcheinander.... :-)
    Viel spass beim bloggen, scrappen und deiner familie

    AntwortenLöschen
  3. Was mein Leben bunt macht, ist auf jeden Fall ein ernstgemeintes LÄCHELN, am liebsten das von meinem Mann ;) Dann geht bei mir die Sonne auf - egal wie trübe meine Stimmung noch kurz zuvor war, ich kann nichts weiter tun, als mitzustrahlen und den Moment zu genießen!

    Außerdem liebe ich den Herbst über alle Jahreszeiten. Wenn es richtig knackig kalt ist, die Sonnenstrahlen durch die Äste von buntgefärbten Bäumen fällt und ich durch die Blätter rascheln kann....*seufz* Was gibt es schöneres?

    Glückwünsche zu Deinem eigenen Blog, liebe Sandra!
    Bin gespannt, was Du uns alles hier zeigen wirst.

    LG Anni

    AntwortenLöschen
  4. Zuerst einmal - wie schön, dass du unter die Blogger gegangen bist. Er ist richtig schön! Naja, und was mein Leben bunt macht, muss ich dir ja nicht erzählen : - )) Schon zwei Kinder und Schule und Mann und Scrappen machen es ziemlich bunt, sehr bunt, manchmal sogar zu bunt. Aber ich will es auch nicht anders haben! Ganz viel Spaß mit deinem Blog, Britta

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zur Blogeröffnung! Ich hoffe wir werden dann ab jetzt mit vielen bunten Posts versorgt.
    Zurzeit machen die vielen netten Leute die ich über meinem Blog, durchs Forum und durch Crops kennenlerne, zusammen mit den Ideen und Inspirationen die mir alle geben, mein Leben bunt.
    LG - Irma

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sandra,
    dann erst mal herzlichen Glückwunsch zur Blog-Eröffnung! Ich werde sicher öfter mal vorbeischauen und gucken, was Du auch außerhalb des Forums so treibst. ;-)
    Was mein Leben bunt macht? Wahrscheinlich halbwegs die gleichen Dinge wie bei Dir: Kinder, Mann, Job und Hobbys. Nicht immer unbedingt in dieser Reihenfolge, aber isch immer schön ergänzend. So mag ich das. Bei all dem Stress, den frau hat, wenn sie versucht, Familie, Job und Haushalt unter einen Hut zu bekommnen, liebe ich das bunte Treiben in "unserem" Forum und die kunterbunte Abwechselung, die das Scrappen in mein Leben bringt, seit ich dieser Leidenschaft im letzten Jahr verfallen bin.
    Ich bin gespannt, welche bunten Anregungen Du in Zukunft für mich / uns auf Deinem Blog bereit hältst und lasse mich gerne überraschen.
    GLG, Miriam

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sandra,
    Glückwunsch zur Blog-Eröffnung. Ich werde sicher öfter vorbeischauen.
    Was macht mein Leben bunt? 2 Kinder, Mann, Haus, Garten, Hobbys, Freunde, Job, Schwestern, Nichten und Neffen - bei mir gehts immer rund und bunt zu - aber genau so will ich es haben, ja keine langeweile aufkommen lassen.
    Viele Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  8. Hui Sandra,
    Glückwunsch zu Deinem Blog ;-) Wieder etwas das Dein Leben bunter macht und somit auch unseres :-)
    Was mein Leben bunt macht?
    Ich brauche Farben, Farben und nochaml Farben.
    Ich kann mir nicht vorstellen in einer Wohnung in der alles Weiß ist zu leben, auch wenn ich es bei anderen immer sehr schön finde. Dann machen mein Mann, Moritz, der Rest der geliebten Familie, Hund, Meerschweinchen, Fisch... mein Leben aufregend und bunt :-)
    Da es mir, weil ich mir immer viel zu viel vornehme, nie langweilig wird, ist mein Leben immer bunt. ...auch an trinsten Tagen...

    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Süße!
    Ich kopiere dann mal Deine Leiden(schaft)sliste und hänge mich an die Turnerei an, gelle!
    Bei uns kommen noch ein Mann (jaaa, auch ein ständig ANWESENDES Ehegespons is nicht das gelbe vom Ei), zwei Hunde und diverse Bauprojekte (als Nebenjob zum Mamasein) dazu, dafür zieh ich die Blumenkinder und die Unterrichtsvorbereitung ab, okay?
    Alles in allem Grund genug mindestens einmal am Tag zu telefonieren und zu jammern, aber auch DER Grund, warum wir das eben nicht schaffen!
    Ich schleich dann also zu menschenverachtenden Zeiten hier vorbei, statt Dich aus Deinem Sofa-über-Buch Schlaf zu klingeln...

    AntwortenLöschen