Freitag, 18. Dezember 2009

Das 18. Türchen...

des wundervollen, von Ute ins Leben gerufenen Blog-übergreifenden Adventskalender (was für ein Wort ;-) ) wird heute auf meinem Blog eröffnet. Eine derart schöne Idee von Ute, die Weihnachtszeit mit einer Blog-Suche zu versüßen. Jeden Tag öffnet eine andere der vielen Bloggerin ein Türchen auf ihrem Blog und wir bekommen ein wunderbares Madley quer durch Stile, Ideen, Inspirationen und den verschiedenen Blogs! Soooooo grandios! Und ich freue mich sehr, daran teilnehmen zu dürfen!



Denn mein Blog ist einer derjenigen, die derzeit sehr stiefmütterlich gepflegt werden. 2 Monate blogge ich nun theoretisch schon, aber praktisch habe ich noch nichts von dem umgesetzt, was ich hier gerne alles zeigen würde. Aber okay, irgendwann kommt auch dafür die Zeit!

Heute möchte ich euch auf jeden Fall eine nicht neue, aber schöne Verpackungsidee vorstellen, die man wunderbar für selbstgebackene Plätzchen und co verwenden kann. Also ab in das nächste Fast-food-Restaurant, einmal Pommes essen, die leere Tüte einpacken und daheim als Schablone verwenden. Mit weihnachtlichem Papier und ein bisschen Schnick-schnack kommt dann eine wundervolle Verpackung dabei heraus. Und wer einen einfachen Zugang zu Kopierer und Co hat, kann sich das Schächtelchen auch noch verkleinern (im Originalzustand nimmt es jede Menge Zeug auf, sollte man gar nicht meinen).

Damit es nicht so ganz ohne Inhalt dasteht, hier noch ein Rezept für weihnachtliche, schokoladige Knusperhäufchen:

100g Vollmilch Schokolade
300g Zartbitterkouvertüre
2-3 handvoll Cornflakes
100g gestiftelte Mandeln
2 TL Zimt
1 TL echten Vanillezucker
je 1/2 TL Kardamom, Nelken und Koriander

Löst die Schokolade/Kouvertüre im Wasserbad in einer Schüssel unter ständigem Rühren auf, nehmt die Schüssel aus dem Bad, mischt Cornflakes, Zucker, Mandeln und Gewürze unter und setzt kleine Häufchen auf ein Backpapier. Lasst das ganze gut durchtrocknen (am besten über Nacht) und füllt anschließend kleine Zellophantüten damit, die ihr entweder in den Pommes-Tüten versenkt oder aber mit einer Bandarole weihnachtlich ziert und die sich sehr gut zum Verschenken eignen.

Wer es lieber süßer mag, nimmt nur Vollmilchschokolade(Kouvertüre) oder mischt noch 1-2 Tütchen Vanillezucker extra dazu. Man kann auch die Weihnachtsgewürze weglassen und statt dessen Chillipulver nehmen. Aber bitte vorsichtig dosieren ;-)

Und das nächste Türchen? Okay, als Biologin gebe ich euch natürlich auch einen biologischen Tipp! Die Bloggerin, die das nächste Türchen des BÜAKs öffnen wird, ist im www als kleines Säugetier mit einer unkontrollierten, da reflektorischen Einatmenbewegung des Zwerchfells unterwegs. (und ist eine Namensvetterin)... Viel Spaß beim Suchen!

Und damit ihr nicht ganz umsonst hier bei mir gewesen seid, soll es auch einen kleinen RAK geben. Hinterlasst bis zum 24.12.2009 hier einen Kommentar, und ihr habt die Chance auf eine weihnachtliche Pommestüte mit schokoladigen Knusperhäufchen und einem netten Stempelchen dazu. Lasst euch überraschen!

Liebe Grüße in die Runde und ein wunderschönes, ruhiges, friedvolles Adventswochenende,
Sandra

Kommentare:

  1. DU bist jetzt schuld, wenn wir alle FastFood essen müssen :-)

    Aber eine schöne Idee! Und mit dem Weihnachtspapier macht es doch auch gleich was her.

    Hab noch ein paar schöne Adventstage!!!!

    Liebe Grüße ...

    AntwortenLöschen
  2. eine super schöne Idee, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

    AntwortenLöschen
  3. Schon gefunden! Eine schöne Idee ist das.
    Schöne Weihnachten und viele Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für das 18. Türchen und das leckere Rezept. Die Idee mit der Schachtel ist super.
    Viele Grüße Jenaia

    AntwortenLöschen
  5. Klasse Idee die Schachtel! Danke!

    Viele Grüße Wilma und Silvia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sandra,

    ich bin heute etwas spät dran; ausschlafen war angesagt, aber da ich ja wußte, wo ich hin mußte...

    Wenn Deine Schokoladenhäufchen annähernd so köstlich sind, wie Dein Tipp für's nächste Türchen *lol*, dann sind sie ein ziemlicherer Volltreffer!

    Danke auch für die schöne Verpackung - auch wenn man dafür erst mal zum Fastfood greifen muß...

    Noch schöne restliche Adventstage; man sieht sich ja noch hier oder dort, gell?

    LG
    ScrapElla

    AntwortenLöschen
  7. Eine wundervolle Idee. Und danke auch für das Rezept. Klingt lecker!

    Viele Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  8. Lecker! Das ist eine schöne Idee!

    AntwortenLöschen
  9. :-) Dich hab ich heut gleich gefunden.
    Ein lecker Rezept! Und so mag ich Pommestüten auch ;-b
    Eine schöne Adventszeit noch,
    scrapkat

    AntwortenLöschen
  10. Danke für Dein schönes Türchen.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  11. der tip von gestern war doch sooo guuut. danke für die idee, also muß ich jetzt wohl am we mal zum gelben m und pommes futtern ... danke für´s rezept ! schönes 3. adventswochenende.
    lg
    sandra

    AntwortenLöschen
  12. Also sooooo finde ich den Gang zu Mc und Co doch mal berechtigt. ;-)
    Danke dir für den Tipp und das leckere Rezept. Ich liebe diese Chrossies, mache sie immer wieder!

    LG,
    Steffie

    AntwortenLöschen
  13. Ein schönes Türchen! Vielen Dank, da muss ich doch direkt mal zu MCDonalds...;)
    Noch eine schöne Adventszeit wünsche ich Dir!
    LG
    Blümchen81

    AntwortenLöschen
  14. Wunderbares Türchen! Vielen Dank für die Idee und das Rezept.
    Wünsche Dir alles Liebe für die Weihnachtszeit und ein herrliches Christfest!

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine coole Idee - zumindest mir ist sie neu! Ich habe GöGa gerade zum Pommes essen beim goldenen M geschickt :-)
    Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  16. Coool, dass man jetzt auch anonym kommentieren kann, ich mag mich nämlich irgendwie nicht anmelden...

    Ich finde Deine Box supergenial...ich denke ich muss jetzt auch ganz dringend mal zum Schnellimbiss und ne große Pommes essen *gg*.
    Das ist echt ne klasse Verpackung auch für Kleinteile!
    Vielen, vielen Dank dafür
    Liebe Grüße
    Manu (miss marple)

    AntwortenLöschen
  17. Mhmmmm, das liest sich sehr lecker. Die Geschenkverpackung dazu ist zauberhaft. danke für´s Zeigen

    AntwortenLöschen
  18. Hallo, schöne Idee. Würde mich sehr freuen,den RAK zu gewinnen (ich weiss übrigens nicht, für was "RAK" eigentlich steht. Aber egal.) Ich finde auch, dass der BÜAK eine super Sache ist. Danke für die Inspiration und eine schöne Weihnachtszeit! Viele Grüße von Tannia

    AntwortenLöschen
  19. Ich finde diese Verpackung zu schön und die Schokocrossies hören sich verdammt lecker an. Eine wunderbare Idee !
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  20. Jetzt hab ich ´s auch noch gefunden.
    Schöne Idee, vielleicht reicht mir die Zeit noch zum nachmachen,
    lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Eine seht schöne Idee, also ab zum nächsten Fast-Food-Restaurant. Dann gibt es neben der ganzen leckerrei zu Weihnachten noch ein paar Pfündchen mehr auf die Hüften ;-)
    Vielen Dank für dein schönes Türchen.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,

    eine tolle Idee, gefällt mir richtig gut.

    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  23. Sieht ja hübsch aus und ist mal wieder eine andere Verpackungsidee für Kleinigkeiten. Jetzt muss ich nur noch an so eine Pommestüte kommen :-)

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  24. Ha - wenn man nur intensiv genug sucht, findet man ja doch noch ein paar Türchen.
    Und für Schoki bin ich sowieso zu haben!

    lg Heidemarie

    AntwortenLöschen
  25. ...so als Nicht-Bloggerin ist echt wirklich interessant, die Türchen zu suchen und jippii... auch zu finden.... sehr tolle Verpackung.... mjam...

    LG
    Katja
    Ladykracher

    AntwortenLöschen