Mittwoch, 20. Januar 2010

Teebeutelbuch













So, nachdem mich eine Hirnhautreizung und eine Keilbeinhöhlenvereiterung doch einige Zeit kreativ völlig außer Gefecht gesetzt hat, hier endlich mal wieder etwas neues von mir.

Mein Mann brauchte noch "ganz schnell" (wie halt immer) ein Geschenk für einen netten Kollegen, der auf Tagungen immer eigene Teebeutel dabei hat: ein kleines Teebeutelbuch halt. Natürlich männertypisch ohne Schnick*schnack. Leider habe ich es zu spät bemerkt, dass die Bilder deutlich überbelichtet sind, neue machen ging nicht mehr, da war das Büchlein schon auf großer Fahrt ;-) Aber ich denke, man kann erahnen, wie es aussah.

Und dann habe ich es getan, vor 2 Tagen! Ich habe mich angemeldet. Nach soooo langem Zögern. Wo? Na ganz klar, bei DEM Event der kommenden Saison: dem CAR2. Ich bin dabei!!! Auf nach Remagen im April. Mensch, was freu ich mich! Ich hoffe, viele von Euch da draußen in den Weiten des WWW kennen zu lernen!

Zu guter letzt sei Euch das Lesen mal wieder ans Herz gelegt. Auch die guten alten Schinken sind es doch mal wieder wert, aus dem hinteren Eck des Schrankes geholt zu werden. Nach "Twilight" *schmelzdahin* und "Gut gegen Nordwind" *nochmehrschmelz* habe ich nun auch einige alte Bücher wieder mal gelesen. "Briefe in die chineschische Vergangenheit", immer wieder wundervoll und zum Grübeln und Schmunzeln. "Die Deutschstunde", die man wirklich am besten liest, wenn man allein daheim ist und einen niemanden stört. Und, nachdem Masuren auf der diesjährigen Familienurlaubsliste neben Schweden ganz weit oben steht: So zärtlich war Suleyken...
So gesehen hat das Kranksein auch seine guten Seiten. Auch wenn mein Bedarf an Couch-Stunden fürs Erste eindeutig gedeckt ist!

Wwelche Bücher haben Euch die letzten Tage/Wochen versüßt? Mit wem seit Ihr gereist, habt ihr geliebt, gelacht, geweint? Vielleicht habt Ihr ja noch einen schönen Lesetipp für mich? Dann hinterlasst ihn mir, ich freu mich drüber!

Euch noch eine schöne Restwoche! Liebe Grüße,
Sandra

1 Kommentar:

  1. schöne Geschenkidee, will ich auch immer noch mal machen,

    AntwortenLöschen