Donnerstag, 30. Dezember 2010

okay!

ich wurde netterweise darauf hingewiesen, dass sowohl m&m als auch m&s richtig wäre.

und das stimmt auch noch. beides. kommt nur auf die betrachtungsweise an *kicher*

ach ja: es wird schon ziemlich warm bis heiß da bei den tipps! zumindest teilweise! und 0:01h halte ich persönlich für unrealistisch! wir sehen uns ja sicher alle beim croppen, gelle? ich denke, dass ist dann auch eine gute zeit für die auflösung hier!

macht's gut bis dahin! und nein, ich kicher hier nicht vor dem bildschirm herum. manchmal schmunzel ich ein bisschen...

liebe grüße,
sandra

Der letzte Tipp

In 2 Tagen ist ja dann schon der 1.1.2011 und da ich gehört habe, dass die Tipps noch nicht wirklich hilfreich waren, will ich heute noch etwas deutlicher werden. Das ist nur gar nicht soooo einfach, ohne gleich alles zu verraten!

Challanges wird es nicht geben, zumindest nicht regelmäßig und es ist auch nicht DIE Veränderung auf dem blog. Obwohl es sicher eine nette Idee ist, die ich mal nicht ins Vergessen geraten lassen möchte! Tutorials für Püppchen sind eher auch nicht dabei.

Aber es wird hier noch bunter, als es ursprünglich angedacht war, als ich mit dem blog anfing. Ich schaffe es alleine einfach nicht, wirklich Tag für Tag oder wenigstens 1-2x wöchentlich etwas schönes zu zeigen. ALLEINE schaffe ich es nicht - aber...

Und da wird es dann schwedisch in einem derart weiten Sinne, dass man da dann doch nicht drauf kommt. Schweden hat nicht nur etwas mit dem Elchkaufhaus, den Elchen oder viel Schnee zu tun. Es gibt auch wunderschöne schwedische Kinderbücher, die im Original ganz anders heißen als im Deutschen... Und wenn man dann noch den Namen des blogs wörtlich nimmt, dann weiß man, dass es ja nicht kunterbunt im Quadrat heißt, sondern "hoch drei". Der eine Teil ist nun "schwedisch im weitesten Sinne", der andere Teil ganz nah verwandt mit dem 1. Teil. Und beides zusammen hat etwas mit M&S zu tun *kicher*

So, deutlicher konnte ich nun nicht werden, aber ich denke, dass schafft Ihr nun auch so, oder?!

Also, bis moprgen 31.12.2010 um 23:59h könnt Ihr noch Eure Tipps hier abgegeben! Im Verlaufe des 1.1.2011 erfahrt Ihr dann, ob Ihr richtig geraten habt!

Und denkt auch dran: am 1.1.2011 ist von 14-18Uhr der schönste Start ins das neue Scrapjahr angesagt: unser Neujahrscrop im dp-Forum! Ich hoffe, wir sehen uns?!




Liebe Grüße und habt einen schönen Jahreswechsel!
Sandra

Montag, 27. Dezember 2010

Die Zeit zwischen den Jahren...

ist unsere Igel-Zeit. Zeit für uns, für die Kinder, ohne Verpflichtungen, ohne Termine, ohne Streß, ohne Hetze. Wundervoll!

Dazu Schnee in diesem Jahr in derartigen Mengen, dass es eigentlich schon zu viel ist. Strahlende Kinderaugen während der Bescherung (anhaltend bis zum jetzigen Zeitpunkt), gutes Essen in solchen Mengen, dass man locker auch hätte noch 3 Feiertage anhängen können. Und sooooo viel Ruhe!

Ich hoffe, Ihr hattet alle ein wunderbares Fest, voller Freude, Ruhe, glücklichen und lieben Menschen um Euch herum. Und ich hoffe, dass Ihr diese Zeit zwischen den Jahren so genießen könnt wie wir!

Bei uns haben sich die Heiligen Drei Könige auf den Weg gemacht, dem Jesuskind dann zu huldigen. So sehen sie aus:



Natürlich kam zuerst noch der Verkündigungsengel mit zur Krippenlandschaft, um von der Geburt Jesu zu berichten:



Ein bisschen was scrappiges habe ich auch noch, wenn auch nur Kärtchen. Zum einen eine neutrale Gutscheinkarte:



und noch eine edle Weihnachtskarte. Eine meiner LIeblingskarten - dieses Jahr mochte ich diese ganz Ton-in-Ton gehaltenen Karten sehr!



Nun muss ich erst mal zusehen, dass auf meinem Dachboden wieder Ordnung einzieht. Unglaublich, wie es da aussieht. Aber ich möchte nicht versäumen, Euch einen weiteren Hinweis zu geben für das, was Euch ab dem 1.1.2011 hier "bevorsteht".

Schwedisch im weitesten wird es, das sagte ich schon. Kunterbunt-hoch-drei darf man in Zukunft dann wörtlich nehmen. Und was das ganze mit M&S zu tun hat, dass wißt Ihr dann spätestens ab Neujahr. Bis dahin gilt weiterhin: mitraten und Nikolausi im Säckchen gewinnen ;-)))

Habt einen schönen Abend noch, Ihr Lieben da draußen, die Ihr hier immer noch regelmäßig lest. Und vergesst das Raten nicht!

Liebe Grüße,
Sandra

Montag, 20. Dezember 2010

Mir großen Schritten

naht nun der Heilige Abend, und ich hoffe, dass wir die MD-Seuche hier daheim nun alle durch haben.

Euch bleibt weiterhin das Rätselraten, wie es denn mit "Kunterbunt-hoch-drei" weitergeht. Ab dem 1.1.2011 soll sich hier was ändern, mehr Leben in die kunterbunte Bude kommen. Und zwar gleich "hoch drei". Schwedisch im äußerst weiten Sinne wird es auch noch...

Na, wenn das nicht schon hilfreiche Tipps sind? Also zumindest wenn man WEISS, worum es sich handelt *kicher*

Allen Ratefüchsen winkt nach wie vor der kleine Nikolaus im Säckchen aus dem Posting vom 18.12.! Also: gebt Euren Tipp ab, ratet mit!

Ich hoffe, dass ich heute abend oder morgen im Verlaufe des Tages noch dazu komme, Euch weitere Püppchen zu zeigen und Karten hätte ich da auch noch und Layouts und...

Ein paar Fragen gibt es noch zu klären:
1. meine Passion? Ganz einfach: das Lesen. Einen Tag ohne Buch gibt es für mich nicht. Ich lese immer, und wenn es nachts ist ;-)
2. Nein, ich mache nicht nur Krippenfiguren, sondern ganz viele verschiedene Püppchen. Ich werde sie Euch immer mal wieder zeigen. Schließlich verkaufe ich die kleinen Teilchen ja auch ;-)
3. Workshops für die Püppchen - und dann noch online? Oh ich glaube nicht, dass ich das je schaffen werde! Man braucht auch so viel Material dafür und ich bin im schriftlichen Erklären nicht wirklich der Hit. Es gibt aber ein paar ganz hübsche Bücher dazu!

Ihr Lieben, ich freu mich zu lesen, dass trotz der langen Funkstille hier immer noch die eine oder andere schauen kommt! Danke dafür!

Liebe Grüße,
Sandra

Samstag, 18. Dezember 2010

Nur noch 6 Tage!

Und dann ist schon Heilig Abend. Jetzt wird es aber Zeit, an die letzten Kärtchen zu denken, denn Montag/Dienstag sind die letzten sicheren Versandtermine für Päckchen und CO, denke ich mal. Zumal dieses Jahr der Schnee das Post-Chaos noch vergrößert...

Deswegen lautet meine heutige Aufgabe des dp-Adventskalenders auch "Schnell aber schön". Schaut doch mal vorbei und zeigt uns Eure schnellsten, aber schönen Weihnachtskarten. Wir freuen uns!

Ich brauchte hier noch das eine oder andere kleine Geschenkchen und dabei habe ich auf die bewährten Teebeutelbücher zurückgegriffen. Darüber freuen sich die meisten Menschen, zumal man neben Teebeuteln auch andere Kleinigkeiten gut darin unterbringen kann. Auch mal ein Geldscheinchen ;-)))

Heute also eine weihnachtliche Variante. Schlicht gehalten, aber das gefällt mir bei solchen Dingen eh am besten!



Ein filziges Deko-Element soll aber auch heute nicht fehlen. Ich habe mich für den Nikolaus im Säckchen entschieden. Wieder komplett handgenäht, aus gutem Wollfilz in rot und weiß, verziert mit Stickgarn. Der Nikolaus kann herausgenommen werden, hat aber keine Beine, sondern nur so eine Art "Pyramidensack", auf dem das Köpchen sitzt. Ist zum Hinhängen an einen Zweig oder den Baum oder auch fürs Fenster geeignet!



Euch einen ruhigen, stressfreien Samstag! Ihr müsst hoffentlich keine Geschenke mehr besorgen?! Ich packe jetzt mal meine letzten Pakete, spiele was mit meinem Großen - denn die anderen 3 sind baden gegangen. Ist gerade herrlich ruhig hier daheim *leichtlächel*, das genieße ich dann mal. Schneeschieben muss ich auch nicht. Dafür sind für morgen größere Mengen Neuschnee vorhergesagt. Langsam müssen wir uns Gedanken machen, wo wir den noch hinschieben sollen...

Ach so, ja: und dann wird es spannend. So ganz langsam tut sich was und es wird werden. Was werden wird? Nun ja, ich hatte Euch ja angekündigt, dass sich hier was ändern wird, damit der Blog spannend bleibt und am Leben und überhaupt. Und das ganze nimmt Formen an. Ich hoffe, Euch bald mehr davon berichten zu können. Bis dahin dürft Ihr gerne raten, WAS es sein wird! Unter allen Ratefüchsen verlose ich dann mal ganz spontan den oben gezeigten Nikolaus.

Liebe Grüße,
Sandra

Freitag, 17. Dezember 2010

Karten und ein Kamel

Heute mag ich nicht nur Püppchen zeigen, sondern mich auch dem Papier mal wieder zu wenden. Nicht dass Ihr denkt, ich nähe nur noch *kicher*

Nein nein, Karten wurden auch gewerkelt und vieles andere ebenfalls. Kommt jetzt so nach und nach!

Zuerst ein Kartenset, die Anleitung für die Hülle stammt von der lieben Svenja, ihre Idee für den WCMD im dp-Forum. Damals habe ich es leider nicht geschafft, sie nach zu arbeiten, aber jetzt war die Zeit "reif". Ich habe in meinen Altbeständen an Weihnachts-PP noch das wunderschöne Christmas-PP von Fancy Pants aus dem letzten Jahr. Ein Gedicht, eine Augenweide, ein Papier zum Verlieben! Daraus und aus braunem CS sowie ein bisschen Band ist das hier entstanden. Da kann man sich auch so richtig schön mit den rub-ons austoben!



Und die 4 Karten für das Innenleben:



Ich hatte noch eine ähnliche Box, mit embossten Stempelabdruck "Weihnachtspost", aber die hat schon einen Abnehmer gefunden, bevor ich sie fotografieren konnte. Dabei fand ich sie noch einen Tuck edler, da hatte ich nämlich die ganzen besonders schönen rub-ons verwendet. Aber gut!

Und ganz speziell für Ute dann heute auch das Kamel. Noch vor dem Esel und den 3 Weisen aus dem Morgenland ;) Von den Hufen bis zum Kopf etwa 15cm hoch und ganz von Hand genäht.



So, und nun hoffe ich, dass ich meine Nachtwache beenden kann. Unser Großer ist krank, er bricht wie verrückt. Aber seit etwa 1h ist Ruhe und ich hoffe, das bleibt nun so. Ich bin so müde!

Aber so kann ich heute mal ganz, ganz zeitig sein mit meinem Beitrag!

Euch einen ruhigen Tag!
Sandra

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Und gleich weiter!

Damit es nicht nur bei den guten Vorsätzen bleibt, geht es heute gleich weiter!




Marie und Josef mit dem Jesuskind, mal in normaler Höhe von 10-11cm und einmal in winzig (5cm Höhe) in einer Buddhanuss.





Leider etwas schlecht fotografiert, ich muss mal schauen, ob ich das noch besser hinbekomme. Die große Heilige Familie wandert bei uns schon durch die Krippenlandschaft, vielleicht bekomme ich bei gutem Wetter und ausreichenden Lichtverhältnissen ja noch ein besseres Bildchen hin.

Und ein bisschen Deko noch fürs Heim: ein Fliegenpilzkindchen in einer Buddhanuss.



Lasst Euch nicht einschneien!

Liebe Grüße,
Sandra

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Ein Anfang!


Ich versprach ja, Euch nicht wieder Monate warten zu lassen. Okay, DAS habe ich jetzt immerhin gehalten ;-)

Da ich immer wieder Fragen zu meinen Püppchen bekomme, beginne ich auch mal zur Abwechselung mit diesen.
Am 2. Advent habe ich mich nach einigen Jahren der gezwungenen Abstinenz mal wieder auf einen Markt begeben und dort ausgestellt. Bei eisigen Minus 4°C, nettem Wind und in einer sehr einfachen, ungeschlossenen Bretterbude. Nicht unbedingt das, was ich mir vorgestellt hätte, aber es ergab sich eben so. Das Püppchenmachen betreibe ich ja schon eine sehr, sehr lange Zeit - 10 Jahre werden es nun bald! Herangeführt wurde ich von lieben Freunden, bei denen es im Haushalt einen Jahreszeitentisch für die Kinder gab (und noch gibt).

Ein Jahreszeitentisch soll den Kindern den Verlauf der Jahreszeiten bewußter machen, und in vielen Fällen auch den Erwachsenen ;-) Mit Kindern zusammen kann man so bewußt erleben, wie sich die Natur Woche für Woche, Monat für Monat im Verlauf eines Jahres verändert - und doch jedes Jahr wieder ein gleiches Muster abläuft. Da schlafen im Frühjahr noch alle Blumen und Käfer geschützt in Mutter Erdes Schoß, bis sie dann geweckt werden und sich bereit für den Auszug in die Welt machen. Dort erblühen sie nach und nach, bevor sie im Herbst wieder heim kehren zur Mutter Erde und König Winter das Zepter übernimmt. Ganz wundervoll nachzulesen (vor allem mit den Kleinsten) in Sybille von Olfers Buch "Etwas von den Wurzelkindern". Schön gereimt, mit wunderschönen Bildern - immer wieder eine Augenweide und auch bei Kind Nr. 3 wird es mir nicht langweilig!

Für solche Jahreszeitentische gestalte ich also die großen (25cm) Hauptfiguren wie Mutter Erde, König Winter, Fräulein Tauwetter, und eben all die kleinen Blumenkinder, vom Gänseblümchen über den Löwenzahn, die Rose, den Rainfarn, das Mistelkind und was mir sonst eben noch so einfällt. Ich müsste mal zählen, es sind ganz sicher weit über 20 oder gar 30 verschiedene Pflanzen und Wesen, die ich in meinem Standard-Repertoire habe. Alle sind etwa 10-11cm hoch und komplett von Hand genäht, gestopft mit Schafwolle.
Dazu kommen dann noch verschiedene Tiere. Ob die Rehfamilie für den Herbstwald oder Ochse, Esel und Kamel für die weihnachtliche Krippe.

Und, meine persönlichen Lieblinge, die Zwerge. Hier ist jeder Zwerg ein Unikat. Zwerge lassen sich einfach nicht in Serie fertigen! Und schon gar nicht nacharbeiten! Das mag in der Natur dieser kleinen Elementarwesen liegen...

Da nicht jeder den innerlichen Zugang zu einem Jahreszeitentisch hat oder bekommen mag, und schon gar nicht auf den Märkten, die ich anfangs besuchte, kam nach und nach auch "Schnick-Schnack" für die häusliche Deko dazu. Jahreszeitenbezogen, auch immer aus meinen Hauptwerkstoffen: Filz, Schafwolle, Trikotstoff, Seide, Wollstoffen und Nicki, und auch immer handgenäht.

Ich freue mich sehr, dass ich seit diesem Jahr trotz der Kinder, dem zeitintensiven Job und meinem anderen Hobby, das Scrappen, wieder Zeit und Muse für meine Püppchen gefunden habe!

Also mach ich mal den Anfang und zeige Euch zum einen ein wenig Deko: die Schneeflockengesichter. Die Köpfchen sind mit Schafwolle gestopft, bekommen ein Nickihäubchen und einen Kranz aus fluffiger, weicher Federboa. Herrlich, wenn sie an einem Ast baumeln - und wenn dann noch ein Lüftchen weht...



Zum anderen, weil ja der Heilige Abend naht, die Hirten mit ihren Schafen, welche nicht nur des Nachts ihre Herden hüten. Die Schafe sind übrigens gewickelt, aus rückgefetteter Schafwolle, über ein Gestell aus Pfeifenputzer. Pfriemelige Angelegenheit!




Wenn Ihr mögt, folgen in den nächsten Tagen noch mehr: die Heilige Familie, die 3 Weisen aus dem Morgenland, Esel und Kamel, der Engel, eine winzig kleine Heilige Familie in einer Buddhanuss, ein bisschen Dekokrams - und natürlich auch noch gescrapptes wie Karten und Co.

Dienstag, 7. Dezember 2010

Schrecklich, schrecklich...

Wie verwaist mein Blog schon wieder ist. Und mal wieder habe ich mir fest vorgenommen, das zu ändern!

Damit es diesmal nicht nur beim Vornehmen bleibt, habe ich mir etwas einfallen lassen! Was genau das ist, werdet Ihr in den nächsten Tagen erfahren. Bis dahin müsst Ihr euch noch ein klitzekleines bisschen gedulden *hüstel*

Und jetzt husch ich mal und seh zu, dass ich ein paar anständige Bilder meiner diesjährigen Weihnachtsproduktion hinbekomme. Gar nicht so einfach, bei den derzeitigen Lichtverhältnissen! Und das Chaos muss ich auch erst mal beseitigen, welches hier im Wohnzimmer noch herrscht (Überrest der Großproduktion für einen Weihnachtsmarkt am Wochenende). Dafür ist dieser Weihnachtsmarkt nun vorbei, es kommt auch keiner nach und ich kann mich wieder anderen Dingen widmen - zum Beispiel meinen Kindern *kicher*
Und gerade fängt es mal zur Abwechselung wieder an zu schneien - hatten wir ja lange nicht. Habe ja so eben erst etwa 10cm Schnee weggeschoben...

Ich husch dann mal - aber nicht wieder für 3 Monate, versprochen! Schaut ab und an mal vorbei, dann werdet Ihr es schon sehen!

Liebe Grüße,
Eure Sandra