Montag, 14. Februar 2011

Die Hosen sind weg


So. Jetzt ist es passiert! Falls ich irgendwann in den nächsten Jahrzehnten wieder in Hosengrösse 38 passen sollte, haben wir ein Problem. Dann muss ich mir nämlich neue Hosen kaufen. Die alten, die ich nun erst 8 Jahre lagere habe ich nämlich- schweren Herzens- aber für einen guten Zweck zerschnitten.
Daraus entstanden ist eine Heimat für meine Spellis. Auf die Idee gebracht hat mich Manuela, die bei SCRAPPERIA eine Idee gesehen hatte, die mich auf meine Variante brachte. Zwischendurch habe ich 2 Lagen Stoff plus 2 Lagen Window-Folie genäht- was meine Maschine ganz ohne Meckern
hingenommen hat. Für die Frontseite habe ich mit Stoff und Spelli und Cuttlebug gearbeitet. Was soll ich sagen? Ich bin echt zufrieden, dass wenigstens meine Spellis in meine alten Jeanshosen passen!
Machts gut,
Sabine

Kommentare:

  1. Na und wie deine Spellis in diese Hosen passen, grandios *begeistertbin*

    Liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Das ist aber toll geworden! Und wegen der Hose mach dir mal keine Sorgen, falls du mal eine brauchst schaue ich mal in meinem Fundus nach!
    Liebe Grüße von Manuela

    AntwortenLöschen
  3. OHHHHH Sabine, das ist aber toll geworden.....
    Und in die Hosengröße würd ich ja auch gern mal wieder passen ;-)
    Naja ich geb die Hoffnung nicht auf.....

    Bis Bald
    Kussi
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. das schaut klasse aus! und wenn du wieder in die 38er passt, dann gibt es zur belohnung eh neue hosen ;-)

    liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen
  5. wie klasse! ich verarbeite die alten dinger ja auch zu gerne. schöne variante!
    und wie sandra schon sagte: wenn's wieder passt, gibt's eh neue zur belohnung. ich arbeite auch daran ... *flöt*
    lg, miriam

    AntwortenLöschen