Freitag, 25. Februar 2011

Lenchen

Da ich ja im Moment immer mal wieder in der Versenkung verschwinde, möchte ich Euch heute einfach mal zeigen, was es mit dieser "Versenkung" auf sich hat und was passiert, wenn ich meine Nähmaschine quäle ;-)


Das hier ist Lenchen - es ist schon ein "alte" Puppe, macht seit langen Jahren ein mittlerweile gar nicht mehr so kleines Mädchen namens Charlotte glücklich - und mich auch, ist Lenchen doch ein treuer Begleiter Charlottes, wird/wurde sehr geliebt, geherzt und ist trotzdem heile... Lenchen hat einige Geschwister, von denen ich aber keine Bilder mehr habe. Und nun bekommt sie eben noch das eine oder andere weitere Geschwister. Es macht mir einen Riesenspaß, wieder Puppen zu nähen, auch die kleinen Jahreszeitenfiguren, Dekokrams - mir geht das Herz dabei auf! Gestern kamen auch endlich meine Webetiketten an, nun kann ich auch alles mit meinem "label" Wichtelstuebchen.de versehen und es fertig machen. Schon im April ist ja der nächste Markt und ich hoffe ja sehr, dass Merle, Luisa und Co (die neuen Geschwister von Lenchen) dort Anklang finden werden!


Habt noch einen schönen, sonnigen Tag und ein wunderbares Wochenende. Bei uns steht ein "großer" Geburtstag an - unser Baby wird 4. Und ist somit überhaupt und gar kein Baby mehr. Wo ist bloß die Zeit hin...

Herzlichst, Eure Sandra

Kommentare:

  1. oh lenchen ist ja eine süsse!!! aus was sind denn die haare? und kann man lenchen in der maschine waschen? das ist ja ein tolles geschenk zur geburt! liebe grüsse sabine

    AntwortenLöschen
  2. die haare sind in diesem fall aus mohair-wolle. manchmal nehme ich auch baumwolle, merino usw. und man kann lenchen in der maschine waschen, aber OHNE sie anschließend zu schleudern und nur feinwäsche mit extra-mildem waschmittel. dann legt man lenchen in ein handtuch und wringt sie sehr vorsichtig aus, anschließend braucht sie 1-2 tage in einem warmen zimmer, bis sie trocken ist. sie ist halt komplett mit schafwolle gestopft.

    man kann aber auch prima flecken mit wenig gallseife abwaschen.

    und für neugeborene gibt es ja extra schnuffelpuppen, schlamperle oder sackpüppchen. zeige ich dann mal demnächst. so ein lenchen ist erst was für kinder ab 2 oder 3 jahren.

    AntwortenLöschen
  3. Sandra, die ist ja wunderbar und der Kleiderstoff, der kommt mir ja sowas von bekannt vor. Meine Tochter bekam einen Spielkittel von ein paar lieben Leuten geschenkt aus diesem Stoff nur in Blau. Muss direkt mal in der Kammer oder im Speicher kramen, den hab ich noch. der kommt dieses Jahr in ein gesetztes Alter, 32 Jahre.

    AntwortenLöschen
  4. Lenchen ist ja echt ne süße, ein schönes Geschenk für eine kleine Puppenmama.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. oh, wie goldig, sandra! über so was würden meine kinder sich auch freuen. kann also voll verstehen, wenn da ein kleines mädchen sie schon seit jahren wie einen schatz hütet. bin schon neugierig auf die geschwister.
    lg, miriam

    AntwortenLöschen