Sonntag, 15. Mai 2011

Wenn eine eine Reise tut,

gibt's immer was zu erzählen. Und eigentlich auch Bilder zu zeigen. Doch heute läßt mich mein PC im Stich, er will gerade nicht mit meinem Handy und meiner Kamera kommunizieren.

Also mache ich Euch nur ein bisschen neugierig auf meinen Bericht vom Stoffmarkt am Samstag und auf meine kleine Reise, die ich trotz aller Widrigkeiten einer dreifachen Mama dann doch antreten konnte (wenn auch verspätet), bei der ich mir wie ein Provinzlandei vorkam und an deren Ende ich mir einen Sherpa oder wenigstens einen Bollerwagen gewünscht hätte. Oder so etwas in der Art. Ein netter Ehemann wäre auch ganz prima gewesen (allerdings musste dbEva leider arbeiten!). Doch im Bericht dann mehr ;-)

Ich gehe jetzt mal alle meine Schätze streicheln und die gewaschenen noch bügeln und die langen, schmalen aufrollen *kicher*

Liebe Grüße in die Runde von einer nähwütigen
Sandra

Kommentare:

  1. Na Sandra, ich warte auf die Bilder Deiner Ausbeute! Hast hoffentlich nicht alles leer gekauft, weißt ja, dass der Stoffmarkt am Samstag hier in der Nähe ist........

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. ich kämpfe noch.... und doch, ich HABE alles leer gekauft., 63 stöffchens sind mir da in den beutel gehüpft *uffz* eine schlepperei!

    AntwortenLöschen