Mittwoch, 22. Juni 2011

Manchmal....

...hab ich das Bedürfnis, mein sonst so geliebtes zu Hause zu verlassen, alle Sorgen, Nöte und vor allem die Arbeit zurückzulassen und Urlaub zu machen. Zum Glück sieht meine Familie das meist genauso- weshalb wir nun auch mal für 10 Tage ins französische Jura abgetaucht waren. Es war allerhöchste Eisenbahn, denn meine Nerven waren quasi die letzten Wochen nicht mehr vorhanden. Nun hab ich etwas Energie getankt, viele Bücher gelesen, Badminton gespielt und bin einfach total faul gewesen! Aus so einem Campingplatz finden sich ja immer viele Kinder zusammen, deshalb ist es auch für die Erwachsenen meist entspannt. Unsere Kids haben geangelt (und die Fische wieder ins Wasser geworfen), gebadet, uns im Romme´ abgezogen und neue Freunde gefunden.
Zum Glück haben unsere Kinder keine Angst vor den Leckereien, die wir gerne essen, deshalb konnten wir auch wieder pfannenweise frische Crevettes essen- gaaaaaaaanz lecker sag ich euch!!!
Leider sieht das Foto- egal, wie ich es drehe und wende immer falschrum aus- ich hoffe, ihr könnt sehen, wie lecker das war! Und das war unser wunderschöner See in der Abenddämmerung- ich sags euch- ich bin ja sowas von erholt!!! Die nächsten Tage zeig ich euch noch mein Urlaubstagebuch- denn das hatte ich gerade noch geschafft, vorher fertig zu machen. Im Moment fehelen nur noch Fotos- aber so lange will ich euch dann doch nicht warten lassen.
Wie ihr seht- während Manuela ihren Garten unsicher gemacht hat und total fleissig war, hab ich- ganz ohne schlechtes Gewissen- meinen Urlaub genossen!!!
Ich wünsche euch allen eine wunderbare Zeit!
Liebe Grüsse
Sabine

Kommentare:

  1. Das sieht aber auch guuuut aus, das Essen und der See. bin mal gespannt auf Dein Urlaubstagebuch!
    Bis demnächst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. also das essen lasse ich dir/euch ganz alleine, das gruselt mich schon beim ankucken *schüttel* aber um den urlaub und den see und diesen abendblick beneide ich dich ja dann schon...

    aber schön, dass du wieder zu uns zurück gekehrt bist!

    liebe grüße, sandra

    AntwortenLöschen