Samstag, 28. Januar 2012

Uvo´s und ausgegrabene Geschichte

Habt Ihr die auch? Die Uvo´s, also nicht so Alien-UFO´s, sondern die Sorte die im Kreativraum ein sträflich vernachlässigtes Dasein führt. Die unvollendeten Projekte nämlich, voller Elan angefangen, dann ist irgendwann die Luft raus und eigentlich sollten sie schon längst gemacht und verschenkt sein. Eins davon, ein kleines Album, ist nun fertig geworden, so halb war es ja an Weihnachten gediehen und meine Tochter bekam es auch schon mal "geschenkt", ich habe es dann auch wieder an mich genommen und es hat "nur" bis 25. Januar gedauert bis es dann endgültig fertig war.
Hier ist es:


Ich habe ein kleines Ringalbum gebaut und da ich nur ein Blatt dieses Tupfenpapieres hatte, habe ich das Vorsatzpapier von innen nach außen umgeschlagen und dann erst die Außenseite beklebt und das helle Rändchen gefällt mir ganz gut.


Das Papier sind Reste eines Kits von danipeuss und stammt vom Workshop-Wochenende in Ebern 2010 und weil ich ja immer gerne Reste verwerte kam das nun zum Einsatz, denn die Farben und Muster gefielen mir sehr für das Zirkusthema.


Die kleinen Wimpelketten!


....kombiniert mit Bordürenstanzern



Ich habe es gerne schlicht wie Ihr sehen könnt.
Und das war übrigens das Ebern-Album, ausnahmsweise mal kein Uvo, es ist sogar fertig geworden. Der Papiereinsatz war äußerst minimalistisch, deshalb hatte ich keine Probleme aus den "Resten" und ein bisschen zusätzlichem Papier das umfangreiche Zirkusalbum zu machen.


und innen:


Und jetzt zeige ich Euch noch was mir beim Räumen auf dem Dachboden in die Hände gefallen ist:

 

Ein altes Spiel unserer Tochter. Ein Stück deutsch-deutsche Geschichte!
Sowohl sie als auch ich sind mit dem damals westdeutschen "Sandmännchen" aufgewachsen. Da wir aber liebe Verwandte im Osten hatten bekam sie dieses Spiel vom Ost "Sandmann" geschenkt, es wurde damit gespielt und wie das Leben so geht wuchs sie aus dem Sandmann- und Spiele-Alter heraus, die Schachtel kam auf den Dachboden und wurde vergessen.
Irgendwann wurde dann der Ost "Sandmann" der offizielle, gesamtdeutsche und meine Enkelchen gucken ihn nun regelnäßig mit Begeisterung. Und die freuten sich sehr, als sie sahen was da auf dem Tisch lag, mein Enkel meinte: "Das ist der Sandmann, ich habe ihn schon entdeckt!"
Nach gründlicher Entstaubung können wir dann damit spielen!
So, nun wisst Ihr Bescheid was ich tue, wenn ich hier nicht schreibe, ich betreibe archäologische Studien auf meinem Dachboden!
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße von Manuela

1 Kommentar:

  1. Oh wunderbare Alben hast du da gezaubert! :D Ich mag das Minimalistische sehr!

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen